You need the Adobe Flash Player plugin to view this brochure properly.

Jump to page

1.

2.

3.

4.

5.
Inhalt
6.

7.
Vielfalt, Herzlichkeit, Tradition
8.

9.
Der Gourmet Guide
10.

11.
Essen gehen in Irland
12.

13.
Irland - ein gastronomisches Paradies
14.

15.

16.

17.

18.

19.
Nordirland
20.

21.

22.

23.

24.

25.

26.

27.
Irlands Westküste
28.

29.

30.

31.

32.

33.

34.

35.
Irlands Südküste
36.

37.

38.

39.

40.

41.

42.

43.
Irlands Ostküste
44.

45.

46.

47.

48.

49.

50.

51.
Irlands kulinarische Kultur
52.

53.

54.

55.
Rezepte
56.

57.

58.

59.

60.

61.

62.

63.
Glossar irischer Produkte
64.

65.

66.

67.
Nützliche Webadressen
68.

69.
Reisen in Irland
70.

71.
Anreise
72.

73.
Unterkünfte in Irland
74.

75.
Landkarte
76.

Text only version of page 38.

To view this page as it is intended to be viewed please download and install Adobe Flash Player.

Entdecken Sie die Geschmäcker von Irlands Südküste
Das ganze Jahr hindurch können Sie diese 
•  Auch beliebt an der Südküste sind Crubeens,  
Köstlichkeiten riechen und 
  gepökelte und gekochte Schweinsfüße, die mit 
probieren – kaum verwunderlich, dass 
  Brot und Butter gegessen werden.
einige der beliebtesten Früchte, Gemüse 
•  Das Kerry-Berglamm entwickelt seinen reichen 
und Käse Irlands von hier kommen.
  Geschmack durch die vielen Kräuter der Natur.
  
Im Sommer zeigen sich die Wexford-Erbeeren von ihrer 
•  Käseliebhaber haben 20 Sorten und mehr
besten Seite, und der Honig der Region, den viele für 
  zur Auswahl.
den besten der Welt halten, entfaltet sein ganzes Aroma. 
•  Genießen Sie handgemachte Skelligs-Schoklade  
Die Krönung ist aber die echte biologische Eiskrem von 
  und Dingle-Eiskrem, aber auch die vielen 
Tipperary – eine absolut notwendige Sünde.
  Bauernkäse, darunter die preisgekrönten Milleens,  
  Durrus, Cashel und Croizer Blue sowie Laviston 
Früchte des Meeres gibt es indessen in Hülle und Fülle 
  und Knockanore.
überall an der Südküste. Kosten Sie Hummer, Krabben, 
Muscheln, Garnelen und die vielen Fischsorten. Aber 
•  Clonmel ist das Herz der irischen Cider-Herstellung.
nicht genug damit, lässt einem das Rindfleisch von den 
  Bulmers (außerhalb Irlands bekannt als Magners)  
satten Weiden des “Golden Vale” (Tipperary und 
  wird von Bulmers Ireland hergestellt und ist ein  
Nord-Cork) das Wasser im Munde zusammenlaufen.
  berühmter, aparter Apfelmost. Irische Ales, wie 
  etwa Smithwicks, sind ebenso einzigartig aus 
Regionale Spezialitäten
  Getreide mit deutlicher Hopfennote gebraut.
•  Probieren Sie ein Waterford Blaa, ein Brötchen, so  
•  Frischer Apfelsaft ist eine hausgemachte 
  leicht wie die Luft und nur hier zu bekommen.
  Spezialität der Region.
•  Cork liebt Delikatessen wie die Clonakilty black  
•  Beamish, das unverwechselbare 
  and white puddings (gebratene Würste aus 
  Stout von Cork.
  Innereien, Pansen, Kutteln und Zwiebeln). 
36 English Market, Cork city