You need the Adobe Flash Player plugin to view this brochure properly.

Jump to page

1.

2.

3.

4.

5.
Inhalt
6.

7.
Vielfalt, Herzlichkeit, Tradition
8.

9.
Der Gourmet Guide
10.

11.
Essen gehen in Irland
12.

13.
Irland - ein gastronomisches Paradies
14.

15.

16.

17.

18.

19.
Nordirland
20.

21.

22.

23.

24.

25.

26.

27.
Irlands Westküste
28.

29.

30.

31.

32.

33.

34.

35.
Irlands Südküste
36.

37.

38.

39.

40.

41.

42.

43.
Irlands Ostküste
44.

45.

46.

47.

48.

49.

50.

51.
Irlands kulinarische Kultur
52.

53.

54.

55.
Rezepte
56.

57.

58.

59.

60.

61.

62.

63.
Glossar irischer Produkte
64.

65.

66.

67.
Nützliche Webadressen
68.

69.
Reisen in Irland
70.

71.
Anreise
72.

73.
Unterkünfte in Irland
74.

75.
Landkarte
76.

Text only version of page 17.

To view this page as it is intended to be viewed please download and install Adobe Flash Player.

Genießen im Irish Pub
Ohne das Erlebnis der blühenden irischen Pubkultur 
 
wäre Ihre Irlandreise sicher unvol ständig. Denn Pubs 
sind mehr als ein Ort zum Trinken. Sie können bei 
einer traditionellen Session die Füße im Takt wippen 
lassen, mit Freunden den Sinn des Lebens ergründen, 
in gutem Essen schwelgen oder einfach nur schauen, 
wie Ihr Stout sich langsam setzt. Tagsüber entspannt 
man sich im Pub, lauscht dem Rascheln der 
Tageszeitungen und tauscht, mit wem auch immer, 
Meinungen über die Weltpolitik aus. Hoch im Kurs 
steht auch das Essen in den vielen Pubs mit
ausgezeichneter Küche. Einen hervorragenden Ruf 
haben: Vaughan’s Anchor Inn in Liscannor, County 
Clare; Aherne’s Seafood Bar in Youghal, County Cork; 
und Balloo House in Killinchy, County Down. 
Abends verändern sich die Pubs mit einem Schlag, 
und Sie können den allgegenwärtigen “ceol agus craic”, 
Musik und viel Spaß, in vollen Zügen genießen. So 
gibt es im House of McDonnell in Ballycastle, County 
Antrim, regelmäßig Gastspiele mit Musiksessions, im 
Brazen Head in Dublin sogar jeden Abend.
Was die Iren so sympathisch macht: Man muss sich 
nicht kennen, um ins Gespräch zu kommen. Setzen 
Sie sich einfach an die Bar oder in eine Nische, 
bestel en Sie sich einen Drink, fragen Sie etwas 
Sinnvol es oder äußern Sie eine Meinung, und schon 
wird Sie jemand in ein Gespräch verwickeln.
Wenn Sie nicht plaudern wol en, setzen Sie sich an 
einen Tisch, und niemand wird Sie stören. Wenn Sie 
aber von jemandem einen Drink annehmen, ist es 
höflich, sich zu revanchieren.
15